Lindner Nights | 10% Rabatt auf ausgewählte Raten

20 Jahre Harrys New York Bar

Bar und Chef seit 20 Jahren - die Harrys New York Bar im Lindner Hotel & Residence Main Plaza feiert Jubiläum, gleichzeitig mit ihrem Barchef Emmanuel Saridakis. Der ist für seine Stammgäste selbst an Weihnachten ein fester Ankerpunkt im Großstadtdschungel. Kein Wunder, wenn man für jeden Gast einen eigenen Drink kreiert!

Frankfurt am Main, 16. November 2021. Manche Orte geraten einfach nie aus der Mode. Harrys New York Bar im Erdgeschoss des Lindner Hotel & Residence Main Plaza gehört wohl eindeutig dazu – wie sonst ließe sich erklären, dass die stilvolle Cocktailbar im Holz- und Leder-Look jüngst ihren 20. Geburtstag feierte, und das in einer Zeit, in der es Bars und Restaurants wahrlich nicht leicht haben. Und mit ihr feierte auch Barchef Emmanuel Saridakis sein 20-jähriges Jubiläum.

Der 53-Jährige erinnert sich: „Ich bin seit Oktober 2001 von Anfang an als Barchef dabei. Damals reizte mich die spannende Neueröffnung, und bis heute liebe ich das klassische Ambiente mit der Live-Musik, der eigenen Zigarrenauswahl und natürlich die hochwertige internationale Spirituosenauswahl. Wir haben sehr viele Stammgäste, die Atmosphäre ist wohltuend familiär. Das macht die Arbeit hier besonders. Es ist einfach ein Wohlfühl-Ort“.

Ein Hauch New York mitten in Frankfurt
An einem Samstagabend serviert das Team schon mal gut 200 Cocktails – da weiß man nach Feierabend, was man geschafft hat. Dabei hilft die langjährige Zusammenarbeit: Das Team aus drei Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ist perfekt eingespielt, wobei Roberto Cellot mit acht Jahren Betriebszugehörigkeit wohl als der „Frischling“ gelten muss. Auch Barkeeperin Rike Saridakis gehört seit 18 Jahren fest zu Harrys New York Bar und hat für ihre Getränke-Kreationen viele Auszeichnungen erhalten.


Das Weihnachtswunder von Mainhattan
„Die meisten Gäste kenne ich auch schon sehr lange. Damit sind natürlich unzählige schöne, lustige Erlebnisse und Anekdoten verbunden“, schmunzelt Saridakis. „Etwa der erste Heiligabend am 24.12.2001, als wir hier die komplette Schicht ohne Gäste überstanden und 15 Espressi tranken, um durchzuhalten. Das ist in den 20 Jahren bis heute nie mehr vorgekommen, und viele Stammgäste kommen jedes Jahr an Heiligabend in die Bar – das ist schon etwas ganz Besonderes.“
Auf den 40 Sitzplätzen können aber nicht nur die Stammgäste kulinarisch in den berühmten Big Apple eintauchen. Die Mischung aus Live-Musik und Raucherbar im amerikanisch-klassischen Ambiente, mit diesem familiären Umgang zwischen den Gästen und dem Team, das findet man auch in der Großstadt nicht mehr oft.


Barkeeping auf höchstem Niveau
„Wir haben hohe Qualitätsansprüche und machen regelmäßig Fortbildungen“, erklärt Barchef Saridakis. In Cocktailkursen können auch die Gäste von dieser Expertise profitieren. „Ein Know-How auf höchstem Niveau ist mir für mein Team besonders wichtig, sodass wir zum Beispiel spezielle Getränke nach Stimmung der Gäste empfehlen und kreieren können.“
So kommt es, dass die Bar sage und schreibe 377 verschiedene Drinks im Angebot hat. „Persönlich würde ich mich jedoch jederzeit für einen guten Mojito oder ein sehr gutes Glas Weißwein entscheiden“, schmunzelt Saridakis nach kurzem Nachdenken – einfache Klassiker, denn, wie gesagt: manche Dinge geraten einfach nie aus der Mode.


Lindner Hotel & Residence Main Plaza, Frankfurt
Das Lindner Hotel & Residence Main Plaza prägt als 86 Meter hoher Rundbau in Backsteinoptik von Star-Architekt Hans Kollhoff die Skyline des beliebten Frankfurter Stadtteils Sachsenhausen. Direkt am Main gelegen bietet das markante Haus großzügige Zimmer und einen atemberaubenden Blick auf das berühmte Frankfurter Bankenviertel - wegen seiner vielen Hochhäuser auch als „Mainhattan“ bezeichnet.

Die bis zu 114 Quadratmeter großen Zimmer, der weitläufige Wellness-Bereich und die hochwertige Küche des Restaurants „New Brick“ sowie die exklusiven Cocktailkreationen in „Harrys New York Bar“ machen das Vier-Sterne-Superior-Hotel zu einer beliebten Adresse in der Mainmetropole. Zusätzlich verfügt das Haus über 18 „Residencen“, hochwertig möblierte Zimmer mit Hotelservice, für Langzeitaufenthalte.

Lindner Hotels AG

Zum Portfolio der familiengeführten Hotel-Gruppe (1.372 Mitarbeiter; 192 Millionen Euro Umsatz in 2019) gehören insgesamt 34 Hotels in sieben europäischen Ländern. Sie zählt damit zu den führenden deutschen Hotelgesellschaften. Neben 18 Lindner Hotels in Großstädten, sieben hochwertigen Spa- und Sport-Resorts (eins davon in Planung) und einem Ferienpark zählen acht Hotels der Marke me and all dazu (vier davon im Bau). Einige Lindner Hotels & Resorts wurden aus schwierigen wirtschaftlichen Situationen übernommen und erfolgreich neu positioniert. Seit kurzem ergänzen Franchise-Betriebe das Angebot und bieten wie die bestehenden Häuser individuelle Urlaubskonzepte, hohe Qualitätsstandards und innovative Spa-Angebote. Die besonderen Hotelkonzepte von Otto Lindner, der das Unternehmen in zweiter Generation führt, erhielten zahlreiche Auszeichnungen: Das Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg wurde zur „Hotelimmobilie des Jahres“ gekürt, Otto Lindner selbst wurde „Hotelier des Jahres“ und Geschäftsreisende wählten Lindner bei den Business Traveller Awards 2014 auf Platz zwei als „Beste Hotelgruppe für Geschäftsreisende in Deutschland“. Im Human-Resources-Bereich gewann Lindner schon zum dritten Mal den Hospitality HR Award und belegt jährlich hohe Plätze im Ranking „Deutschlands beste Arbeitgeber“ als mittelständisches Tourismus-Unternehmen.

Bildmotive zum Download unter www.lindner.de/bilder
Für den kleinen Nachrichtenhunger: twitter.com/lindner_hotels
Und wer mehr sehen will: instagram.com/lindnerhotels
Neuigkeiten gibt es auch auf facebook.com/LindnerHotels

Unternehmenskommunikation Lindner Hotels AG:

Catherine Bouchon (Director Public Relations)
Fon: +49 211 5997 1133
Mail: catherine.bouchon@lindner.de
Emanuel-Leutze-Str. 20
40547 Düsseldorf

Medienmitteilung als PDF zum Download

Nicht nur besser. Anders.

Besuchen Sie uns auf