Personalie

Ein Prag-Insider übernimmt die Leitung des Lindner Hotel Prague Castle

Kamil Madej folgt als General Manager des Lindner Hotel Prague Castle zum 1. Oktober 2020 auf Ulf Landeberg, der nach vielen erfolgreichen Jahren in den verdienten Ruhestand wechselt.

Prag/Düsseldorf, 07. September 2020.

Geboren und aufgewachsen in Prag und dort für verschiedene Hotels tätig - kaum jemand kennt die Hauptstadt der Tschechischen Republik so gut wie Kamil Madej. Mit seiner jahrelangen, sehr erfolgreichen Erfahrung in der internationalen Hotellerie ist der 54-Jährige der ideale neue Direktor des Lindner Hotel Prague Castle.

In wenigen Jahren zum General Manager

„Ich freue mich sehr, als Nachfolger von Ulf Landeberg zur Lindner Hotels AG zu wechseln. Denn das Familienunternehmen gehört seit Jahren zu „Deutschlands beste Arbeitergeber“, die das Magazin Focus jährlich ermittelt. Für mich sind eine motivierende Unternehmenskultur und gute Teamarbeit sehr wichtige Faktor, um motiviert und erfolgreich arbeiten zu können“, berichtet Kamil Madej.

Nach seiner Hotelausbildung stiegt der gebürtige Prager 1995 im Hilton Hotel Prague als Front Office Manager ein. Bereits ein Jahr später wechselte er zu den Conrinthia Hotels International – zunächst als Assistent des General Managers im Conrinthia Panorama Hotel Prague und ab 2001 als General Manager des Corinthia Aquincum Hotel Budapest. Nach einigen Jahren in gleicher Position für andere Hotels der Gruppe übernahm Kamil Madej 2009 die Leitung des Mövenpick Hotel Prague und führte es erfolgreich durch die damalige Weltwirtschaftskrise.

Wirtschaftsprofi auf ganzer Linie

Zugleich erweitert Kamil Madej an der e-Cornell University New York seine internationalen Skills und sein Wissen zu den Themen Finance & Accounting.

Darauf leitete er verschiedene Dorint Hotels und verdoppelte den GOP des Hotel Dorint Don Giovanni Prague. Zuletzt war Kamil Madej als Head of Hospitality bei Julius Meinl Living tätig, der Hotel- und Serviced Apartments-Sparte des österreichischen Kaffeeunternehmens. Dort war er als treibende Kraft für die Markteinführung des Konzepts und den Start der ersten Projekte verantwortlich.

Zum Ausgleich seiner Arbeit liebt Kamil Madej Sport: „Ich gehe gerne Laufen oder fahre Rad - am liebsten täglich“, lacht der Vater von zwei Söhnen.

Willkommen und Abschied

„Mit Kamil Madej haben wir einen idealen General Manager für unser Haus in Prag gefunden. Er wird mit seiner umfangreichen Erfahrung nicht nur den wirtschaftlichen Erfolg des Hauses weiterführen und in zusätzlichen Segmenten ausbauen, sondern kann unseren Gästen auch seine Heimatstadt mit Insidertipps näher bringen“, freut sich Otto Lindner, Vorstand der Lindner Hotels AG.

Zugleich dankt er Ulf Landeberg, der das Hotel schon vor der Übernahme durch die Lindner Hotels im Jahr 2012 viele Jahre leitete, für seinen großen Einsatz in den letzten Jahren und wünscht ihm alles Gute für seinen wohlverdienten Ruhestand.

 

Lindner Hotels AG

Zum Portfolio der familiengeführten Hotel-Gruppe (1.372 Mitarbeiter; 192 Millionen Euro Umsatz in 2019) gehören insgesamt 35 Hotels in sieben europäischen Ländern. Sie zählt damit zu den führenden deutschen Hotelgesellschaften. Neben 18 Lindner Hotels in Großstädten, acht hochwertigen Spa- und Sport-Resorts (eins davon in Planung) und einem Ferienpark zählen acht Hotels der Marke me and all dazu (vier davon im Bau). Einige Lindner Hotels & Resorts wurden aus schwierigen wirtschaftlichen Situationen übernommen und erfolgreich neu positioniert. Seit kurzem ergänzen Franchise-Betriebe das Angebot und bieten wie die bestehenden Häuser individuelle Urlaubskonzepte, hohe Qualitätsstandards und innovative Spa-Angebote. Die besonderen Hotelkonzepte von Otto Lindner, der das Unternehmen in zweiter Generation führt, erhielten zahlreiche Auszeichnungen: Das Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg wurde zur „Hotelimmobilie des Jahres“ gekürt, Otto Lindner selbst wurde „Hotelier des Jahres“ und Geschäftsreisende wählten Lindner bei den Business Traveller Awards 2014 auf Platz zwei als „Beste Hotelgruppe für Geschäftsreisende in Deutschland“. Im Human-Resources-Bereich gewann Lindner schon zum dritten Mal den Hospitality HR Award und belegt jährlich hohe Plätze im Ranking „Deutschlands beste Arbeitgeber“ als mittelständisches Tourismus-Unternehmen.

Bildmotive zum Download unter www.lindner.de/bilder
Für den kleinen Nachrichtenhunger: twitter.com/lindner_hotels
Und wer mehr sehen will: instagram.com/lindnerhotels
Neuigkeiten gibt es auch auf facebook.com/LindnerHotels

Medienmitteilung als PDF zum Download

Nicht nur besser. Anders.

Besuchen Sie uns auf