Tel. +49 211 44755-100

Lindner Hotel Am Belvedere

Citytrip zum Jubiläum der Wiener Moderne

2018 feiert Österreichs Hauptstadt das Jubiläum der Wiener Moderne. Denn 100 Jahre zuvor starben ihre wichtigsten Vertreter - darunter Egon Schiele und Gustav Klimt. Direkt neben dessen bekanntesten Kunstwerk „Der Kuss“ gelegen, bietet das Lindner Hotel Am Belvedere passend dazu ein Angebot mit Kultur und Erholung an.

Wien, 12. April 2018. Vor kurzem bereits zum neunten Mal in Folge zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt*, ist Wien nicht nur für Österreichs Hauptstädtler, sondern vor allem auch für Touristen in jeder Hinsicht top. Zum ohnehin umfangreichen Freizeitangebot kommen im Jahr 2018 noch zahlreiche Veranstaltungen und Ausstellungen im Rahmen des Jubiläums der Wiener Moderne dazu. Zentral gelegen bietet das Lindner Hotel Am Belvedere einen idealen Ausganspunkt, die vielfältige Stadt zu erkunden.

Klimts Kuss und Wiener Moderne

Kaum ein Name steht für das österreichische Kunstschaffen wie Gustav Klimt und so gilt auch sein Tod gemeinsam mit dem der Künstler Egon Schiele, Koloman Moser und Otto Wagner im Jahr 1918 als das Ende einer Ära. Die Gründung der Modernen Galerie im Unteren Belvedere im Jahr 1903 ging auf die Initiative von Klimt und anderen Künstlern zurück, um hier einen Ort für zeitgenössische österreichische Kunst zu schaffen und im internationalen Kontext zu zeigen. Klimt und Moser waren ebenfalls Mitbegründer der Wiener Secession mit ihrem wichtigsten Ausstellungsort, dem gleichnamigen Gebäude am Karlsplatz, das nur einen Spaziergang vom Lindner Hotel Am Belvedere entfernt liegt.

Wienreise mit Kunst, Sport und Therme

Das Citytrip-Angebot des Lindner Hotels beinhaltet neben einer Übernachtung inklusive Frühstück den Eintritt in das benachbarte Belvedere Kunst Museum. Hier wird die weltweit größte Sammlung an Ölgemälden Gustav Klimts sowie sein autografisches Skizzenbuch ausgestellt. Seit Ende März führt zudem die Ausstellung „Klimt ist nicht das Ende. Aufbruch in Mitteleuropa“ im Unteren Belvedere durch die Epoche nach Klimt. Im Lindner fit und well Bereich lässt sich der Museumsaufenthalt mit Blick aufs Belvedere auf dem Crosstrainer oder bei einem Saunagang Revue passieren. Nicht nur Kultur, sondern auch Erholung für Körper und Geist bietet der Aufenthalt in der österreichischen Hauptstadt. Im Angebot sorgt ein Besuch in der Therme Wien für ausreichend Erfrischung und Erholung beim Städtetrip. Viele weitere Ausstellungen und Veranstaltungen widmen sich dem Jubiläum der Wiener Moderne. Weitere Informationen sind unter wienermoderne2018.info zu finden.

Das Angebot „Art-Museum und Therme Wien“:
  • Übernachtung inklusive Frühstück
  • Tickets für das Belvedere Kunst Museum
  • Eintritt in die Therme Wien (3 Stunden)
  • Nutzung des Lindner fit & well Bereichs

Das Angebot ist je nach Verfügbarkeit bis zum 26.12.2018 buchbar ab 178 Euro pro Person im Doppelzimmer und 275 Euro im Einzelzimmer. Reservierung und Informationen unter Tel.: +43 1794 77 933, unter reservations.wien@lindnerhotels.at oder auf www.lindner.de.

Lindner Hotel Am Belvedere

Modernes Design, königliche Details und eine kaiserliche Lage bietet das Haus der Hotelgruppe Lindner in Wien mit 219 klassisch eingerichteten, klimatisierten Zimmern. Der Wellness-Bereich auf der siebten Etage bietet einen wunderschönen Panoramablick über die Stadt Wien und auf das nahe gelegene Schloss Belvedere. Für privatere Wellnessstunden verfügen einige der Hotelzimmer über eine eigene Badewanne, die exklusive Wellness-Suite ist darüber hinaus mit eigener Sauna ausgestattet. Das Hotel-Restaurant bietet Frühstück und eine Eventlocation für kleine und große Feste, während sich für ein gemütliches Abendessen der hoteleigene Heurige „Am Belvedere“ empfiehlt. Dort werden ausgesuchte österreichische Weine und traditionelle regionale Spezialitäten modern interpretiert angeboten.

Lindner Hotels AG

Zum Portfolio der familiengeführten Hotel-Gruppe (1.876 Mitarbeiter; 193 Millionen Euro Umsatz in 2018) gehören insgesamt 35 Hotels in sieben europäischen Ländern. Sie zählt damit zu den führenden deutschen Hotelgesellschaften. Neben 19 Lindner Hotels in Großstädten, acht hochwertigen Spa- und Sport-Resorts (eins davon in Planung) und einem Ferienpark zählen sieben Hotels der Marke me and all dazu (fünf davon im Bau). Einige Lindner Hotels & Resorts wurden aus schwierigen wirtschaftlichen Situationen übernommen und erfolgreich neu positioniert. Seit kurzem ergänzen Franchise-Betriebe das Angebot und bieten wie die bestehenden Häuser individuelle Urlaubskonzepte, hohe Qualitätsstandards und innovative Spa-Angebote. Die besonderen Hotelkonzepte von Otto Lindner, der das Unternehmen in zweiter Generation führt, erhielten zahlreiche Auszeichnungen: Das Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg wurde zur „Hotelimmobilie des Jahres“ gekürt, Otto Lindner selbst wurde „Hotelier des Jahres“ und Geschäftsreisende wählten Lindner bei den Business Traveller Awards 2014 auf Platz zwei als „Beste Hotelgruppe für Geschäftsreisende in Deutschland“. Im Human-Resources-Bereich gewann Lindner schon zum dritten Mal den Hospitality HR Award und belegt jährlich hohe Plätze im Ranking „Deutschlands beste Arbeitgeber“ als mittelständisches Tourismus-Unternehmen.

Bildmotive zum Download unter www.lindner.de/bilder
Für den kleinen Nachrichtenhunger: twitter.com/lindner_hotels
Und wer mehr sehen will: instagram.com/lindnerhotels
Neuigkeiten gibt es auch auf facebook.com/LindnerHotels

Medienmitteilung als PDF zum Download

Besuchen Sie uns auf

Nicht nur besser. Anders.