Golfclub Wiesensee e.V.

Gold-Auszeichnung “Golf & Natur” für Lindner Hotel am Wiesensee

Aufgrund der umfangreichen Naturschutz-Maßnahmen in Kombination mit optimalen Golf-Bedingungen hat der Deutsche Golf Verband den Golfclub Wiesensee e.V. jetzt erstmals mit dem Gold-Zertifikat Golf & Natur ausgezeichnet.

Westerwald, 15. Mai 2018.

Drei Jahre nach der Zertifizierung mit Silber erreicht der Golfclub Wiesensee e.V. nun den Gold-Status „Golf & Natur“ dank der konsequenten Umsetzung des Entwicklungsplans, der gemeinsam mit dem DGV erarbeitet wurde. „Mit Insektenhotels, Vogelsitzstangen und verschiedenen Biotoptypen hatten wir bereits zahlreiche Nachhaltigkeitsmaßnahmen auf dem Golfplatz umgesetzt. Ergänzend haben wir in der Zwischenzeit optimale Bedingungen für die Gräser und Grüns geschaffen, die nicht nur für Natur- und Artenschutz, sondern auch für Platzqualität und Spieleigenschaften von Vorteil sind“, erklärt Headgreenkeeper Maik Schäfer.

Zu diesem Zweck wurde ein Konzept zum integrierten Pflanzenschutz umgesetzt: So wurde die Bewässerung durch einen Austausch der Regner und regelmäßige Feuchtemessung sowie Tauentfernung optimiert, der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln erheblich reduziert und die Schattenlagen verringert. Durch eine ergänzende Pflanzenernährung, regelmäßige Besandung und mechanische Belüftung werden die Pflanzen gestärkt und ihre Krankheitsanfälligkeit minimiert, die Nachsaat krankheitsresistenter Rasensorten verstärkt den positiven Effekt.

Vom Insektenhotel bis zum Blockheizkraftwerk

Im Golfclub Wiesensee bieten Insektenhotels sowie verschiedene Biotoptypen von Stein- und Totholzhaufen bis hin zu Still- und Fließgewässern Insekten, Kröten, Libellen aber auch Fledermäusen einen natürlichen Lebensraum und dienen so dem bestmöglichen Schutz von Wildtieren und einheimischer Natur. Vogelsitzstangen auf den Wildblumen- und Streuobstwiesen bieten Greifvögeln wie dem Rotmilan, der zum Erhalt der biologischen Vielfalt in Rheinland-Pfalz einen besonderen Stellenwert hat, viele Jagdmöglichkeiten. Aber nicht nur für den Golfplatz, auch im Lindner Hotel & Sporting Club Wiesensee ist das Thema Nachhaltigkeit absolute Priorität. Mit Blockheizkraftwerk, Photovoltaik-Anlage, der Optimierung von Schaltzeiten technischer Anlagen sowie der Umstellung der Beleuchtung auf LED wird den Gästen durch eine jährliche Einsparung von 198 Tonnen CO2 ein möglichst umweltschonender Urlaub geboten. Darüber hinaus verfügt das Hotel über eine Tankstelle für Elektro-Autos sowie eine E-Bike-Ladestation und bietet E-Bikes zum Verleih an.

Das Zertifikat Golf & Natur

In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Naturschutz hat der Deutsche Golf Verband die Umweltschwerpunkte Natur und Landschaft, Pflege und Spielbetrieb wie auch Arbeitssicherheit und Öffentlichkeitsarbeit für die Zertifizierung von Golfplätzen entwickelt, um so die Einbindung der Spielflächen in die jeweilige Landschaft zu optimieren und dadurch auch die natürliche Individualität jeder Anlage zu fördern. Der Greenkeeper Verband Deutschland sowie der Golf Management Verband Deutschland unterstützen die Golfclubs bei der Umsetzung der Maßnahmen. Insgesamt hat der DGV bisher 77 Zertifikate in Gold, 41 in Silber und 40 in Bronze vergeben.

Lindner Hotel & Sporting Club Wiesensee

Das Sporthotel liegt direkt am Seeufer des Wiesensees und gleichzeitig zentral zwischen den Wirtschaftszentren Rhein-Main, Köln-Bonn und Rhein-Ruhr. Es überzeugt durch den hoteleigenen Golfclub, Golfarrangements für jede Spielstärke und das breite Sport-, Wellness- und Erholungsangebot. Das Spielfeld in direkter Seelage verfügt über natürliche Hindernisse und abwechslungsreiche Geländestrukturen, es bietet eine überdachte Driving Range sowie Putting, Pitching und Chipping Greens und einen ProShop. Neben der Auszeichnung als beliebtester Golfplatz Deutschlands bei den Golf Journal Travel Awards 2017 honoriert das 2018 verliehene „Golf & Natur“ Zertifikat in Gold auch die Maßnahmen zum Umweltschutz. Das Clubhaus mit Sonnenterrasse bietet legere Atmosphäre und kreative Frischeküche. Für Anfänger und Fortgeschrittene steht ein öffentlicher 9-Loch-Kurzplatz direkt am Seeufer zur Verfügung. Das Golftrainingszentrum am Wiesensee besteht aus einem Team von PGA Professionals und steht ganzjährig für Einzel- oder Gruppenunterricht zur Verfügung. Die Leser des Golf-Journals wählten das Lindner Hotel & Sporting Club Wiesensee zudem gleich vier Mal in Folge in die Top 10 der besten Golfhotels.

Lindner Hotels AG

Zum Portfolio der familiengeführten Hotel-Gruppe (1.876 Mitarbeiter; 193 Millionen Euro Umsatz in 2018) gehören insgesamt 34 Hotels in sieben europäischen Ländern. Sie zählt damit zu den führenden deutschen Hotelgesellschaften. Neben 18 Lindner Hotels in Großstädten, acht hochwertigen Spa- und Sport-Resorts (eins davon in Planung) und einem Ferienpark zählen sieben Hotels der Marke me and all dazu (fünf davon im Bau). Einige Lindner Hotels & Resorts wurden aus schwierigen wirtschaftlichen Situationen übernommen und erfolgreich neu positioniert. Seit kurzem ergänzen Franchise-Betriebe das Angebot und bieten wie die bestehenden Häuser individuelle Urlaubskonzepte, hohe Qualitätsstandards und innovative Spa-Angebote. Die besonderen Hotelkonzepte von Otto Lindner, der das Unternehmen in zweiter Generation führt, erhielten zahlreiche Auszeichnungen: Das Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg wurde zur „Hotelimmobilie des Jahres“ gekürt, Otto Lindner selbst wurde „Hotelier des Jahres“ und Geschäftsreisende wählten Lindner bei den Business Traveller Awards 2014 auf Platz zwei als „Beste Hotelgruppe für Geschäftsreisende in Deutschland“. Im Human-Resources-Bereich gewann Lindner schon zum dritten Mal den Hospitality HR Award und belegt jährlich hohe Plätze im Ranking „Deutschlands beste Arbeitgeber“ als mittelständisches Tourismus-Unternehmen.

Bildmotive zum Download unter www.lindner.de/bilder
Für den kleinen Nachrichtenhunger: twitter.com/lindner_hotels
Und wer mehr sehen will: instagram.com/lindnerhotels
Neuigkeiten gibt es auch auf facebook.com/LindnerHotels

Medienmitteilung als PDF zum Download

Nicht nur besser. Anders.

Besuchen Sie uns auf