Tel. +49 211 44755-100

Gartenfestival und Pücklerticket

"Was soll ich nur in Cottbus?!"

Viele gute und grüne Gründe für einen Besuch in Cottbus präsentiert das Lindner Congress Hotel: Nicht nur im Spreewald hat die Region viel Grünes zu bieten, auch in Cottbus selbst gibt es für Natur- und Gartenliebhaber einiges zu entdecken. Besonderes Highlight ist das Gartenfestival vom 26. - 28. Mai im Branitzer Park.

Cottbus, 26. April 2017. Beim Gartenfestival verwandelt sich die Historische Schlossgärtnerei im Branitzer Park am letzten Wochenende im Mai zu einer Oase für Naturliebhaber und Gärtner. Mitten im Lebens- und Meisterwerk des exzentrischen Gartengestalters Hermann Fürst von Pückler-Muskau laden hier Gärtnereien, Züchter, Baumschulen, Erzeuger sowie Händler zum Thema „Fürst Pückler und die Königin“ zum Flanieren und Genießen ein. Ein passendes Rahmenprogramm ist natürlich auch dabei: Neben standesgemäßen Gondel- und Kutschfahrten gibt es Konzerte im Grünen und auch interessante Vorträge über Gartengestaltung sowie Fürst Pücklers Abenteuer mit Königin Augusta. Besonders spannend für kleine Besucher sind Duftexpeditionen, bei denen die Kinder Pücklers Liebe zum Garten erleben können. Aber auch den Rest des Jahres über werden hier viele weitere Veranstaltungen wie Tanz- und Theateraufführungen geboten.

Es grünt so grün in Cottbus

Daher lohnt sich nicht nur zum Gartenfestival im Mai ein Besuch in den  Parks in Cottbus, weiß das Team vom Lindner Congress Hotel. Und so zählt zum Angebot „Was soll ich bloß in Cottbus?“ neben einer Übernachtung inklusive Frühstück auch ein Pücklerticket, mit dem die Gäste nicht nur den öffentlichen Nahverkehr nutzen können, sondern auch Ermäßigungen bei verschiedenen Partnern erhalten. So natürlich auch im Park & Schloss Branitz, wo sie mehr über das außergewöhnliche Leben des Fürsten Hermann von Pückler-Muskau erfahren. Die Schlossgärtnerei ist beispielsweise mit einem Mietfahrrad vom Lindner Congress Hotel in fünf Kilometern zu erreichen: Vorbei am Cottbusser Altmarkt, ein kleines Stück an der Spree und dem Spreeauenpark entlang, der vor gut zwanzig Jahren eigens für die Bundesgartenschau angelegt wurde. Die Garten-Oase des Fürsten lässt sich bei einer Fahrt mit der Cottbuser Parkeisenbahn entdecken, die bereits seit 1954 auf der 600mm-Spur ihre Runden fährt. Einen weiteren Tipp hat Junior Sales Manager Tom Schneider für die Gäste des Hauses und zwar die Gondel- und Kahnfahrten: „Im Sommer kann man auf dem See im Park sogar eine romantische Nachtkahnfahrt zu zweit unter dem Sternenhimmel machen“. Sollte es während des Aufenthalts in Cottbus keine sternklare Nacht geben, bietet das Planetarium Cottbus vielleicht eine geeignete Alternative, in dem es mit dem Pücklerticket ebenfalls Rabatt gibt.

Das Angebot „Was soll ich bloß in Cottbus?“ im Überblick
  • 1 Übernachtung inklusive Frühstück
  • 1 Pücklerticket inklusive Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs und Ermäßigung bei ausgewählten Partnern wie dem Tierpark Cottbus
  • 10 % Rabatt für Hotel-Bar und –Restaurant
  • Kostenfreie Nutzung des Fitnessbereichs

Das Angebot ist pro Person im Doppelzimmer ab 49,50 Euro oder im Einzelzimmer ab 79 Euro buchbar bis zum 31.12.2017. Buchung und weitere Informationen hier, telefonisch unter +49 355 366 900, per E-Mail unter reservierung.cottbus@lindner.de. Für die Gäste stehen im Lindner Congress Hotel Fahrräder zum Verleih für einen Tagespreis von 9,50 Euro bereit.

Lindner Congress Hotel, Cottbus

Beeindruckende Ansichten und herrliche Aussichten in der grünen Stadt an der Spree erwartet die Gäste des Lindner Congress Hotel in Cottbus. Schon die imposante Spiegelfassade des Hotels ragt weit über die Dächer und Türme der historischen Innenstadt von Cottbus hinaus. Die zentrale Lage in Cottbus, die ausgezeichneten Veranstaltungs- und Congress-Möglichkeiten sowie die Nähe zum reizvollen Spreeufer sind die Besonderheiten des Hotels für den geschäftlichen Business-Trip ebenso wie für die private Entdeckungsreise durch den Spreewald und die Lausitz.

Lindner Hotels AG

Zum Portfolio der familiengeführten Hotel-Gruppe (1.876 Mitarbeiter; 193 Millionen Euro Umsatz in 2018) gehören insgesamt 35 Hotels in sieben europäischen Ländern. Sie zählt damit zu den führenden deutschen Hotelgesellschaften. Neben 19 Lindner Hotels in Großstädten, acht hochwertigen Spa- und Sport-Resorts (eins davon in Planung) und einem Ferienpark zählen sieben Hotels der Marke me and all dazu (fünf davon im Bau). Einige Lindner Hotels & Resorts wurden aus schwierigen wirtschaftlichen Situationen übernommen und erfolgreich neu positioniert. Seit kurzem ergänzen Franchise-Betriebe das Angebot und bieten wie die bestehenden Häuser individuelle Urlaubskonzepte, hohe Qualitätsstandards und innovative Spa-Angebote. Die besonderen Hotelkonzepte von Otto Lindner, der das Unternehmen in zweiter Generation führt, erhielten zahlreiche Auszeichnungen: Das Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg wurde zur „Hotelimmobilie des Jahres“ gekürt, Otto Lindner selbst wurde „Hotelier des Jahres“ und Geschäftsreisende wählten Lindner bei den Business Traveller Awards 2014 auf Platz zwei als „Beste Hotelgruppe für Geschäftsreisende in Deutschland“. Im Human-Resources-Bereich gewann Lindner schon zum dritten Mal den Hospitality HR Award und belegt jährlich hohe Plätze im Ranking „Deutschlands beste Arbeitgeber“ als mittelständisches Tourismus-Unternehmen.

Bildmotive zum Download unter www.lindner.de/bilder
Für den kleinen Nachrichtenhunger: twitter.com/lindner_hotels
Und wer mehr sehen will: instagram.com/lindnerhotels
Neuigkeiten gibt es auch auf facebook.com/LindnerHotels

Medienmitteilung als PDF zum Download

Besuchen Sie uns auf

Nicht nur besser. Anders.