Lindner Oberstaufen

Oh du schöne Allgäuer Winterzeit

Während der Schnee das Allgäu in ein Winterwunderland verwandelt, bietet das Lindner Parkhotel & Spa seinen Gästen in Oberstaufen die Verwandlung zum Allgäuer an. Das Angebot „In drei Tagen ein Allgäuer“ bietet bei drei Übernachtungen zahlreiche Einblicke in die traditionelle Küche, Allgäuer Bräuche, Traditionen und Trachten sowie den Dialekt. Schneezeit in den Bergen ist natürlich inklusive.

Oberstaufen, 17. November 2017. Eingeläutet wird die Winterzeit im Allgäu am 4. Dezember, wenn am Tag der heiligen Barbara junge unverheiratete Frauen mit schaurigen Masken und Fetzengewändern bekleidet sowie mit Besen bewaffnet durch das Allgäu ziehen. So wollen sie nach alemannischem Brauch die bösen Geister und Dämonen der dunklen Winterzeit symbolisch vertreiben. Aber auch die ledigen Männer lassen sich nicht lumpen und nutzen die Tage zwischen dem 4. und 6. Dezember traditionell für das Klausentreiben, bei dem sie im originellen Klausenhäs, also furcht-erregenden Fellgewändern mit Hörnern auf dem Kopf und Schellen großer Kuhglocken, durch das Dorf ziehen und ihre urigen Spielchen bei wildem Schellengeläut treiben. Schaulustige müssen aber mit dem ein oder anderen kleinen Hieb mit der Rute aus Weidenästen rechnen. Auch bei diesem Brauch sollen die bösen Winter- und Nachtgeister vertrieben werden. Doppelt hält besser, denn bis das Funkefuir (Funkenfeuer) im März traditionell die Austreibung des Winters vornimmt, fällt noch viel Schnee im Allgäu!

Schneezeit in den Bergen

Das Lindner Parkhotel & Spa in Oberstaufen bietet die perfekte Lage um die verschneite und nun geisterfreie Winterlandschaft zu genießen. Also heißt es für die Gäste Fäuschtling (Fäustling) oder Händscha (Handschuhe) angezogen und raus geht es zu einer Winter-Wanderung oder einer Fahrt mit dem Pferdeschlitten, um die eiskalte, klare Luft zu genießen. Für einen Ski-Ausflug bieten die Bergstationen des 1834 Meter hohen Hochgrat, des 1292 Meter hohen Imberg und des 1112 Meter hohen Hündlekopf zudem Abfahrten über blaue, rote und schwarze Pisten sowie Langlaufloipen und Schneeschuhtouren. Zum perfekten Winterwandertag im Allgäu gehört die Einkehr in eine urige Hütte natürlich auch dazu. Hier lässt sich ein heißes Glas Jagertee schlabbra (schlürfen) und kalte Knochen am Kaminfeuer aufwärmen.

In drei Tagen ein Allgäuer

Neben dem munteren Schneetreiben auf Bergen und Pisten bietet das Lindner Parkhotel & Spa den Gästen auch Gelegenheit, es sich hoimelig (heimelig) und kommod (bequem) zu machen. Im Bergwiesen Spa mit Panoramablick können die Besucher auf den Hochgrat naufluaga (hinaufschauen) und die Eiseskälte ist spätestens in der Saunalandschaft und im Aromadampfbad vergessen. Beim Allgäu-Crash-Kurs ist außerdem eine Auszeit auf der wärmenden Quarzsandliege enthalten. Bei den drei Übernachtung gehört alles rund ums typische Allgäu zum Programm wie die klassischen Allgäuer Schmankerl von deftigen Kässpatza (Käsespätzle) aus der Holzschüssel bis hin zu zwei Feinschmecker-Abendessen. Noch mehr Traditionen gibt es für die Lindner-Gäste beim Besuch im Heimatmuseum beim Strumpfar zu sehen, einem original Oberstaufener Bauernhaus aus dem Jahre 1788. Bei Trachten Strele können sie sich dann mit 10 Prozent Rabatt wie ein waschechter Allgäuer einkleiden. Mit dem eigens vom Hotel angefertigten Dialekt-Wörterbüchlein lernen sie dann auch noch zu schwätza (reden) wie ein echter Allgäuer.

„In drei Tagen ein Allgäuer“ – das Angebot im Überblick
  • Drei Übernachtungen inklusive Frühstück
  • 2 x Feinschmecker-Abendessen (5-Gang-Menü bzw. Themenbuffet)
  • 1 x deftige Allgäuer Käsespätzle aus der Holzschüssel
  • 1 x Eintritt in das Heimatmuseum
  • 10 Prozent Rabatt bei Trachten Strele
  • 1 x Auszeit auf der Quarzsandliege (ca. 20 Minuten)
  • Kleines Dialekt-Wörterbuch
  • Begrüßungsgetränk bei Anreise und Mineralwasser auf dem Zimmer
  • Kostenfreie Nutzung des Wellnessbereichs
  • Teilnahme am Fitness-, Sport- & Aktivprogramm

Das Angebot ist pro Person im Doppelzimmer ab 349 Euro oder im Einzelzimmer ab 379 Euro buchbar bis zum 22.03.2018. Buchung und weitere Informationen hier, telefonisch unter +49 8386-703–117, per E-Mail unter Reservierung.Parkhotel@lindner.de.

Lindner Parkhotel & Spa, Oberstaufen

Das Lindner Parkhotel & Spa befindet sich in Ortsnähe und gleichzeitig direkt am Staufenpark. Das 4-Sterne-Superior-Haus in einem exklusiven Allgäuer Design bietet von allen 87 Zimmern einen Panoramablick auf die Allgäuer Berglandschaft. Allein- und Gruppenreisende finden dort eine große Auswahl an Urlaubsmöglichkeiten: Sie können im hoteleigenen Bergwiesen-Spa bei Wellness-Anwendungen mit naturbelassenen Kräutern entspannen, die Allgäuer Berge erkunden und neue Energie tanken, beim täglichen Fitness und Wanderprogramm mit Ilse Schubert und ihrer Tochter Heike Kirschnek aktiv sein und sich vor allem von der schmackhaften und vitaminreichen Kräuter-Feinschmeckerküche von Hotelküchenchef Jürgen Wagenblast verwöhnen lassen.

Lindner Hotels AG

Zum Portfolio der familiengeführten Hotel-Gruppe (1.876 Mitarbeiter; 193 Millionen Euro Umsatz in 2018) gehören insgesamt 35 Hotels in sieben europäischen Ländern. Sie zählt damit zu den führenden deutschen Hotelgesellschaften. Neben 19 Lindner Hotels in Großstädten, acht hochwertigen Spa- und Sport-Resorts (eins davon in Planung) und einem Ferienpark zählen sieben Hotels der Marke me and all dazu (fünf davon im Bau). Einige Lindner Hotels & Resorts wurden aus schwierigen wirtschaftlichen Situationen übernommen und erfolgreich neu positioniert. Seit kurzem ergänzen Franchise-Betriebe das Angebot und bieten wie die bestehenden Häuser individuelle Urlaubskonzepte, hohe Qualitätsstandards und innovative Spa-Angebote. Die besonderen Hotelkonzepte von Otto Lindner, der das Unternehmen in zweiter Generation führt, erhielten zahlreiche Auszeichnungen: Das Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg wurde zur „Hotelimmobilie des Jahres“ gekürt, Otto Lindner selbst wurde „Hotelier des Jahres“ und Geschäftsreisende wählten Lindner bei den Business Traveller Awards 2014 auf Platz zwei als „Beste Hotelgruppe für Geschäftsreisende in Deutschland“. Im Human-Resources-Bereich gewann Lindner schon zum dritten Mal den Hospitality HR Award und belegt jährlich hohe Plätze im Ranking „Deutschlands beste Arbeitgeber“ als mittelständisches Tourismus-Unternehmen.

Bildmotive zum Download unter www.lindner.de/bilder
Für den kleinen Nachrichtenhunger: twitter.com/lindner_hotels
Und wer mehr sehen will: instagram.com/lindnerhotels
Neuigkeiten gibt es auch auf facebook.com/LindnerHotels

Medienmitteilung als PDF zum Download

Besuchen Sie uns auf

Nicht nur besser. Anders.