ITB 2016: Lindner Hotels AG präsentiert neue Marke me and all hotels

Materialien wie Backstein, Accessoires wie alte Telefone, Vintage-Designmöbel und jede Menge Kommunikation – beim diesjährigen Messeauftritt (Stand 117 in Halle 9) der Lindner Hotels AG können die Besucher schon einmal das lässig-urbane Flair der neuen me and all hotels spüren.

Düsseldorf, 04. Februar 2016.

Der Stand 117 in Halle 9 ist als Miniaturausgabe einer Lounge der neuen Boutique-Hotel-Marke me and all hotels gestaltet, die ihr erstes Haus im Sommer in Düsseldorf eröffnen wird. Standpartner ist traditionsgemäß die Deutsche Telekom AG als langjähriger, strategischer Partner der Lindner Hotels AG, die ihre Hotspot Plug’n Play-Lösung vorstellt, die das mobile Arbeiten ermöglicht. Die Marke Lindner Hotels & Resorts mit ihren über 30 Business und Resort Hotels ist natürlich ebenfalls vertreten. Erstmals mit am Stand der Lindner Hotels AG präsentiert das internationale Start-Up RUBDE aus Köln passend zu den me and all hotels individuelle SmartWear wie Caps mit NFC-Sticker.

Zwischen Funktion und Finesse

Das urbane, lässig-ungezwungene Lebensgefühl der me and all hotels live zu erleben, noch bevor das erste Hotel seine Türen öffnet, dazu lädt Lindner auf der ITB vom 09.-13.03.2016 ein. Wie am Messestand werden die me and all hotels ein charmant-gemütliches Ambiente bieten, immer wieder durchbrochen von überraschenden Hinguckern, spannendem Design und geprägt durch edle Materialien.

Dabei verbinden die me and all hotels professionelle technische Ausstattung mit individueller Gemütlichkeit. Eigene Filme und Musik können problemlos über Flat-TVs mit Subwoofer abgespielt, Präsentationen und Dokumente in den Co-Working-Bereichen bearbeitet werden. Freunde und Community treffen sich in der Lounge-Bar zum Chill-Out - unkompliziert, charmant, urban. Und dabei immer me and all.

Verschiedenes Design – ein Lebensgefühl

„In den neuen me and all hotels setzen wir auf ein hochwertiges Design, das sich an den jeweiligen architektonischen Gegebenheiten orientiert, ohne ins kitschige Klischee zu driften“, so Otto Lindner, Vorstand der Lindner Hotels AG. So ist das me and all hotel im japanischen Viertel Düsseldorfs geprägt durch feines Bambusholz, dunkle Kubusse aus Massivholz, die als bequeme Sessel dienen, behagliche Kissen mit filigranen Mustern und luftig-leichte Papierlampions. Das me and all hotel in Kiel wird die Themen der Stadt – Werft, Stahl, schweres Holz – aufgreifen, während das me and all hotel in Hannover - passend zu seinen hohen Backsteinwänden - mit ungeschliffenen Echtholz-Planken, üppigen Ledersesseln und Vintage-Accessoires wie alten LPs, gestapelten Hutschachteln und einer historischen Schreibmaschine gemütlich-urban eingerichtet werden wird.

Einfach einchecken mit Ariane

Gleichzeitig legen die me and all hotels großen Wert auf neue technische Möglichkeiten, die das Leben und Reisen vereinfachen. So wird in den me and all hotels der einfache Check-In sowohl per Smartphone als auch stationär möglich sein. Dies erfolgt in einigen Lindner Hotels bereits mithilfe der neuesten Terminals von Ariane Systems. Wie einfach und schnell dies geht, davon können sich die Messebesucher direkt am Lindner Stand überzeugen.

Kommunikative Mode-Accessoires

Passend zum Lebensgefühl der me and all hotels ist die Lifestyle-Marke RUBDE mit am Lindner-Stand vertreten. Zwei Studenten der Sporthochschule Köln, deren Leidenschaft Surfen und Kiten ist, gründeten das Start-Up. Ihr Ziel: Einen innovativen, generationenprägenden und modischen Beitrag zu mehr persönlicher Kommunikation. Dafür haben sie im Jahr 2015 die „Cap2“ eingeführt - mit individuell beschriftetem und austauschbarem Lederpatch und einem NFC-Sticker auf dem Schirm. Dieser enthält Kontaktdaten, Websitelinks o. ä. und kann mit einem NFC-fähigen Smartphone ausgelesen werden. So erleichtert die Cap die Kontaktaufnahme und Kommunikation – nicht nur in den me and all hotels.

Lindner Hotels AG

Lebensfreude, Genuss und Herzlichkeit – dafür stehen die 31 Hotels der Lindner Hotels AG in sieben europäischen Ländern seit 50 Jahren.

Die urbanen Boutique-Hotels der Marke me and all hotels in zentralen Lagen spannender Städte sprechen mit ihrem inspirierenden Design, dem ungezwungenen Flair und der nachhaltigen Ausrichtung vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Feiern verbinden möchten. Lokale Partner aus Gastronomie, Musik, Kunst und Start-ups sorgen mit Pop-up-kitchens, Events und nachhaltigen Produkten für immer neue Erlebnisse.

Bei den vielfach ausgezeichneten Lindner Hotels & Resorts treffen Tradition und Innovation zusammen. Vom Business Hotel mit modernen Meeting-Möglichkeiten über Themen-Hotels, luxuriöse Spa- und Golf Resorts sowie City-Spots bis hin zum historischen Grand Hotel – sie alle vereint Gastfreundschaft mit Leidenschaft, sportliche Passion und Genuss in Perfektion.

Seit Mai 2022 ist Arno Schwalie Vorstandsvorsitzender und CEO der Lindner Hotels AG, die 1973 vom Architekten Otto Lindner gegründet wurde und bis heute in Familienbesitz ist. Gemeinsam mit Stefanie Brandes (COO) und Frank Lindner (CTO) bilden sie den Vorstand der Lindner Hotels AG. Durch den Anschluss an die „World of Hyatt“ im Jahr 2022 stärkt das Unternehmen sein internationales Wachstum und ermöglicht den Gästen den Zugang zu einem weltweiten Bonusprogramm.

Bildmotive zum Download unter www.lindner.de/bilder

Für den kleinen Nachrichtenhunger: twitter.com/lindner_hotels

Wer mehr sehen will: instagram.com/lindnerhotels

Neuigkeiten gibt es auch auf facebook.com/LindnerHotels

 

Unternehmenskommunikation Lindner Hotels AG:

Catherine Bouchon (Director Public Relations)

Fon: +49 211 5997 1133

 

Lisa Bille (Manager Public Relations)

Fon: +49 162-2444707

 

Mail: presse@lindner.de

Emanuel-Leutze-Str. 20

40547 Düsseldorf

me and all hotels

Die me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 von den Vorständen Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz. Im Jahr 2017 wurde zusammen mit dem Family Office von Clemens Tönnies und der Hanseatic Group die me & all Hotels GmbH gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu beschleunigen. Bis Ende 2021 folgen me and all hotels in zentralen Lagen der Städte Hannover, Kiel und Stuttgart. Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Atmosphäre verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Co-Working Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit.

Weitere Informationen unter https://meandallhotels.com/

Für den kleinen Nachrichtenhunger: https://twitter.com/meandall_hotels

Neuigkeiten gibt es auch auf: https://www.facebook.com/meandallhotels/?fref=ts

Wer mehr sehen will: https://www.instagram.com/meandallhotels/

Medienmitteilung als PDF zum Download

Nicht nur besser. Anders.

Besuchen Sie uns auf