Nicht nur besser. Grüner.

Wenn im Lindner Hotel & Spa Binshof in Speyer das nagelneue Blockheizkraftwerk warmläuft, freuen sich nicht nur die Betreiber über geringe Energiekosten, sondern besonders die Umwelt über weniger CO2. Ein weiterer Schritt hin zu noch grüneren Hotels ist getan. Zudem konnten auch erneut sämtliche Lindner Hotels die Prüfung zum Umweltsiegel „Zertifizierte Nachhaltigkeit“ meistern.

Düsseldorf, 10. Dezember 2015.

Im Lindner Hotel & Spa Binshof in Speyer geht es zukünftig noch umweltfreundlicher zu: Im November installierte das Wellness-Hotel in Zusammenarbeit mit RWE Energiedienstleistungen GmbH ein Blockheizkraftwerk (BHKW), um die Energie- und Warmwasserversorgung klimafreundlich und autark zu gestalten. Dadurch wird die Energie effizienter genutzt und der Strombezug aus dem Netz verringert – sowohl Energie als auch daraus entstehende Abwärme werden direkt vor Ort genutzt. So sinken sowohl der CO2-Ausstoß als auch die Energiekosten.

Umweltbilanz weiter verbessert

„Der Binshof ist für den Einsatz eines BHKW aufgrund der weitläufigen Schwimmbad- und Wellnessbereiche prädestiniert. Hierdurch besteht auch im Sommer ein relativ hoher Wärmebedarf, der durch das BHKW sehr effizient genutzt werden kann“, erklärt Martin Bergmann, Director Engineering bei Lindner. Der benötigte Reststrom, der nicht selbst hergestellt werden kann, stammt bereits seit zwei Jahren zu 100 Prozent aus Naturstrom.

Dranbleiben zählt

Neben der umweltfreundlichen Neuerung in Speyer wurden auch die restlichen Hotels & Resorts der Lindner Gruppe erneut ein Stück grüner: Indem sie auch dieses Jahr wieder durch das Deutsche Institut für Nachhaltigkeit & Ökonomie GmbH & Co. KG (DINÖ) geprüft und mit ausgezeichneten Ergebnissen bestätigt wurden, konnte das Familienunternehmen einmal mehr zeigen, dass die verfolgte Nachhaltigkeitsstrategie wirksam ist. „Der wiederkehrende Zertifizierungsprozess ist der Garant dafür, dass wir ständig an dem Thema Nachhaltigkeit weiterarbeiten“, erklärt Martin Bergmann.

Kontinuierlich investieren

Untersucht wurden in allen Hotels die Bereiche Produkt- und Servicequalität, Ressourcen- und Umweltschonung, ökologische, soziale und regionale Verantwortung, ökonomische Zukunftsausrichtung und energie- und umweltbewusstes Unternehmensmanagement. DINÖ-Institutsleiter Stefan Dissel begründet das Ergebnis so: „Als traditionsbewusstes Familienunternehmen ist sich die Lindner Hotels AG ihrer tragenden Rolle als verantwortungsvolles Unternehmen am Standort Deutschland bewusst“. Im Umgang mit Energien und der Schonung von Ressourcen setzte das Unternehmen durch eine kontinuierliche Investitionsbereitschaft in neue Technologien vorbildliche Maßstäbe, so Dissel weiter, und unternähme als für den Standort Deutschland wertvoller Arbeitgeber zudem auch überdurchschnittlich hohe Anstrengungen in eine qualitativ hochwertige Aus- und Fortbildungsstrategie. „Nachhaltigkeit wird in der Lindner Hotels AG zum Wohle des Gasts und der Umwelt aktiv gelebt“, erklärt Dissel abschließend. Und das ist ein Schlusswort, dem man wenig hinzufügen kann - bis es im nächsten Jahr in die erneute Prüfungsrunde geht.

Lindner Hotels AG

Lebensfreude, Genuss und Herzlichkeit – dafür stehen die 31 Hotels der Lindner Hotels AG in sieben europäischen Ländern seit 50 Jahren.

Die urbanen Boutique-Hotels der Marke me and all hotels in zentralen Lagen spannender Städte sprechen mit ihrem inspirierenden Design, dem ungezwungenen Flair und der nachhaltigen Ausrichtung vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Feiern verbinden möchten. Lokale Partner aus Gastronomie, Musik, Kunst und Start-ups sorgen mit Pop-up-kitchens, Events und nachhaltigen Produkten für immer neue Erlebnisse.

Bei den vielfach ausgezeichneten Lindner Hotels & Resorts treffen Tradition und Innovation zusammen. Vom Business Hotel mit modernen Meeting-Möglichkeiten über Themen-Hotels, luxuriöse Spa- und Golf Resorts sowie City-Spots bis hin zum historischen Grand Hotel – sie alle vereint Gastfreundschaft mit Leidenschaft, sportliche Passion und Genuss in Perfektion.

Seit Mai 2022 ist Arno Schwalie Vorstandsvorsitzender und CEO der Lindner Hotels AG, die 1973 vom Architekten Otto Lindner gegründet wurde und bis heute in Familienbesitz ist. Gemeinsam mit Stefanie Brandes (COO) und Frank Lindner (CTO) bilden sie den Vorstand der Lindner Hotels AG. Durch den Anschluss an die „World of Hyatt“ im Jahr 2022 stärkt das Unternehmen sein internationales Wachstum und ermöglicht den Gästen den Zugang zu einem weltweiten Bonusprogramm.

Bildmotive zum Download unter www.lindner.de/bilder

Für den kleinen Nachrichtenhunger: twitter.com/lindner_hotels

Wer mehr sehen will: instagram.com/lindnerhotels

Neuigkeiten gibt es auch auf facebook.com/LindnerHotels

 

Unternehmenskommunikation Lindner Hotels AG:

Catherine Bouchon (Director Public Relations)

Fon: +49 211 5997 1133

 

Lisa Bille (Manager Public Relations)

Fon: +49 162-2444707

 

Mail: presse@lindner.de

Emanuel-Leutze-Str. 20

40547 Düsseldorf

Medienmitteilung als PDF zum Download

Nicht nur besser. Anders.

Besuchen Sie uns auf