Da, wo es sich leicht leben lässt

Wenn Leipzig dieses Jahr das 1000. Stadtjubiläum feiert, wird die Vielfalt der Stadt mit dem längsten Bürgerfest der Region erlebbar: Von Hörspielsommer bis Heimatfest, von Brettspielnacht bis Badewannenrennen wartet ein Pro-gramm, das es in sich hat. Zur Feier des Tages bietet auch das Lindner Hotel Leipzig ein Angebot, mit dem die Stadt auf allen Ebenen erkundet werden kann.

Leipzig, 03. Juni 2015 Nichts Geringeres als ein „Ort, wo man die ganze Welt im Kleinen sehen kann“ ist Leipzig, wenn es nach Dichter Gotthold Ephraim Lessing geht. So hat die Stadt in ihren 1000 Jahren so manche Bedeutung für die Weltgeschichte errungen: Die Heldenstadt offenbart zum Beispiel, wo im Zuge der Montagsdemonstrationen der entscheidende Impuls für die Wende in der DDR geschah und auch, wo die erste Tageszeitung der Welt entstand. Hier kann man an einer der ältesten Messen der Welt handeln und an einer der traditionsreichsten Universitäten des Landes lernen, an der schon Bach, Goethe und Mendelssohn Bartholdy gewirkt haben. Leipzig heißt seine Gäste stilvoll mit Deutschlands vielleicht schönstem Bahnhof willkommen und brachte der Welt die Kleingartenbewegung nach Moritz Schreber. Auch die erste deutsche Fernbahnstrecke und mit dem VfB Leipzig der erste Deutsche Fußballmeister sind hier zu finden – es scheint, als gäbe es keinen Bereich, in dem die Stadt nicht von Bedeutung ist.

Strategien für das Allerlei

Diese Vielfalt spiegelt auch das Bürgerfest wider, das die Leipziger im Jubiläumsjahr von Mai bis Oktober feiern - mit mehr als 200 Veranstaltungen. So warten beispielsweise Hörspielsommer, Afrikafest, Familienrenntag, Brettspielenächte, Badewannenrennen im Bassin am Völkerschlachtdenkmal oder Orang-Utan-Tage – da sollte für jeden ein außergewöhnliches Erlebnis mit dabei sein. Um die Stadt so richtig kennenzulernen, ist das Jubiläumsjahr also wie gemacht. Dazu passend hat das Lindner Hotel Leipzig ein Angebot geschnürt, mit dem die Gäste die Stadt kulinarisch, historisch und ganz individuell erkunden können. Mit einem leckeren Menü lernt der Gast zum Beispiel typische Gerichte wie die sächsische Kartoffelsuppe, feines Schweinefilet mit Senfkräuterkruste oder Kaffeemousse an Gewürzkirschen kennen. Da darf das Leipziger Allerlei nicht fehlen. Traditionell gehören (zumindest sonntags) neben Gemüse auch Morcheln, Flusskrebse, Krebsbutter und Semmelklößchen hinein. Angeblich soll das Allerlei erfunden worden sein, um Bettler fernzuhalten: Man glaubte, wenn man Fleisch heimlich zu sich nahm und Bittstellern stattdessen nur Gemüse servierte, würden sie das bald leid sein und lieber in Halle oder Dresden betteln gehen. Zum Glück wurde diese Strategie aufgegeben, sodass Leipzig wieder für Genuss bekannt ist. Nicht umsonst kann man in „Auerbachs Keller“ (auch ohne Mephisto) bis heute wie Goethes Faust erfahren, „wie leicht sich’s leben läßt“.

Wissen macht Staunen

Auf der Wissensebene stellt die Ausstellung „1015 - Leipzig von Anfang“ erstmals die Frühgeschichte der Stadt aus verschiedenen Perspektiven dar - Handel, Messe, Musik, Bildung und Innovation waren als Wurzeln des Leipziger Selbstverständnisses bereits um 1500 ausgeprägt. Der Besucher wird dafür im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig auf einen historischen Stadtrundgang an innenstädtische Schauplätze der Geschichte geführt – eine spannende Zeitreise, die Lindner-Gäste danach bei einer echten Stadtrundfahrt in die heutige Zeit übertragen können. Und mit der Leipzig Card liegt ihnen die Stadt danach ganz entspannt zu Füßen. Dann erahnt man, was der Gelehrte Benedikt Carpzov der Jüngere meinte: „Außerhalb Leipzigs leben, heißt ein recht erbärmliches Leben führen.“

Das Angebot „1000 Jahre Leipzig“ enthält:
  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Frühstück
  • 3-Gang-Leipzig-Menü nach traditionell Leipziger Art
  • Flexible Stadterkundung mit Hop On/ Hop Off-Bus
  • Eintritt in die Ausstellung "1015 - Leipzig von Anfang an"
  • Leipzig Card - Tageskarte für den Leipziger Nahverkehr und Ermäßigungen in ausgewählten Einrichtungen
  • Kostenfreie Nutzung des Lindner fit & well-Bereiches

Das Angebot ist buchbar pro Person ab 137 Euro im Doppel- bzw. 179 Euro im Einzelzimmer vom 19.05. bis zum 24.10.2015. Reservierung und Informationen unter Telefon: +49 341 4478-481, per E-Mail unter reservierung.leipzig@lindner.de.

Lindner Hotel Leipzig

Zentral und dennoch mitten im Grünen liegt das Lindner Hotel Leipzig mit besonderer architektonischer Note und individuellem, freundlichem Service. Ein Treffpunkt für Leipziger und Leipzig-Besucher, die Körper und Geist Abwechslung und Entspannung geben wollen. Das Vier-Sterne-Hotel bietet dem Gast sowohl die traditionelle sächsische Küche als auch internationale Speisen im hoteleigenen Restaurant „Am Wasserschloss“. Das Hotel ist die Geschäftsadresse für professionelle Planung und Durchführung von Veranstaltungen mit einem kleinen, aber feinen Wellness-Bereich. Mit dem angrenzenden Auenwald bieten sich gute Freizeitmöglichkeiten.

Lindner Hotels AG

Lebensfreude, Genuss und Herzlichkeit – dafür stehen die 31 Hotels der Lindner Hotels AG in sieben europäischen Ländern seit 50 Jahren.

Die urbanen Boutique-Hotels der Marke me and all hotels in zentralen Lagen spannender Städte sprechen mit ihrem inspirierenden Design, dem ungezwungenen Flair und der nachhaltigen Ausrichtung vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Feiern verbinden möchten. Lokale Partner aus Gastronomie, Musik, Kunst und Start-ups sorgen mit Pop-up-kitchens, Events und nachhaltigen Produkten für immer neue Erlebnisse.

Bei den vielfach ausgezeichneten Lindner Hotels & Resorts treffen Tradition und Innovation zusammen. Vom Business Hotel mit modernen Meeting-Möglichkeiten über Themen-Hotels, luxuriöse Spa- und Golf Resorts sowie City-Spots bis hin zum historischen Grand Hotel – sie alle vereint Gastfreundschaft mit Leidenschaft, sportliche Passion und Genuss in Perfektion.

Seit Mai 2022 ist Arno Schwalie Vorstandsvorsitzender und CEO der Lindner Hotels AG, die 1973 vom Architekten Otto Lindner gegründet wurde und bis heute in Familienbesitz ist. Gemeinsam mit Stefanie Brandes (COO) und Frank Lindner (CTO) bilden sie den Vorstand der Lindner Hotels AG. Durch den Anschluss an die „World of Hyatt“ im Jahr 2022 stärkt das Unternehmen sein internationales Wachstum und ermöglicht den Gästen den Zugang zu einem weltweiten Bonusprogramm.

Bildmotive zum Download unter www.lindner.de/bilder

Für den kleinen Nachrichtenhunger: twitter.com/lindner_hotels

Wer mehr sehen will: instagram.com/lindnerhotels

Neuigkeiten gibt es auch auf facebook.com/LindnerHotels

 

Pressekontakt

Unternehmenskommunikation Lindner Hotels AG:

Catherine Bouchon (Director Public Relations)

Fon: +49 211 5997 1133

Mail: presse@lindner.de

 

SKM Consultants:

Dr. Thomas Daubenbüchel

Fon: +49 1706323891

Mail: thomas.daubenbuechel@skm-consultants.de

Nicht nur besser. Anders.

Besuchen Sie uns auf