Tel. +49 211 44755-100

Wellness-Kraft aus der Tiefe

Vulkanischer Basalt auf warmer Haut: Die neue Steinkamm-Massage weckt tief schlummernde Selbstheilungskräfte des Körpers und tut dabei einfach nur gut. Dafür hat das Lindner Hotel & Spa Binshof in Speyer die uralte ostasiatische Heilmethode des „Gua Sha“ neu interpretiert – inklusive verwöhnendem Angebot für entspannte Tage.

Speyer, 10. September 2014 Tief unter der Oberfläche brodelt und blubbert die Lava, glühend rot und orange, dünnflüssig und kochend heiß – Energie pur. Tritt die Lava an die Oberfläche, erkaltet sie sehr schnell und Basalt entsteht. Und als hätte er die Kraft seiner Entstehung noch gespeichert, hält Basalt optimal Wärme und wird deswegen seit Jahrtausenden als Heil- und Schmerzstein eingesetzt. Das Lindner Hotel & Spa Binshof bietet ihn unter anderem in der neuen, aktivierenden Steinkamm-Massage an, bei der man die Kraft der Erde spürt.

Kraft aus der Tiefe

Die neue Behandlung basiert auf der traditionellen Schabemassage mit Steinkämmen, genannt Gua Sha, welche der Volksheilkunde aus Ostasien und Südostasien entstammt. Dort wird sie oft angewendet, um eine beginnende Krankheit abzuwehren, und die Patienten verspüren meist eine sofortige Erleichterung. Denn durch vorsichtiges Schaben der eingeölten Haut mit den abgerundeten Steinkämmen werden Stoffwechsel und Entgiftung des Körpers angeregt. Dazu werden Steinkämme aus Basalt auf eine Temperatur von etwa 60°Celsius erwärmt, sodass die Wärme bis in die tieferen Körperzonen eindringen kann. Dort stimuliert sie die Blutzirkulation und entspannt die Muskeln optimal. Das unterstützt den Lymphabfluss und die Nährstoffversorgung des Gewebes, der Körper entgiftet.

Europäisch sanft

Doch so rau und kräftig wie bei der original Gua Sha wird es im Lindner Spa Binshof nicht: „Während das traditionelle Gua Sha so ausgeführt wird, dass es deutliche Rötungen hinterlässt, behandeln wir bei uns sanfter. Der Wellnessgedanke und das Wohlfühlen stehen an erster Stelle“, erklärt Spa-Leiterin Besma Chouk. „Damit wollten wir unseren Gästen eine bei uns noch relativ unbekannte Behandlung näher bringen, die unglaublich gut tut und in langer asiatischer Tradition erprobt ist.“ Die Spa-Mitarbeiter bei Lindner haben daher auf speziellen Schulungen vom Kooperationspartner Pino gelernt, mit dem Steinkamm sanft umzugehen – eben die moderne Art der Tradition. Und zur Stärkung danach bietet sich – thematisch passend – eine cremige Steinpilz-Suppe im Spa-Vitalbistro an.

Und das bietet das Steinkamm-Angebot:
  • Zwei Übernachtungen inklusive Frühstücksbuffet
  • Eine aktivierende Teilkörpermassage mit warmen Steinkämmen
  • Eine Steinpilz-Suppe im Vitalbistro 
  • Kostenfreie Nutzung des Lindner Spa Binshof

Das Angebot ist buchbar ab 209 Euro im Doppel- bzw. 269 Euro im Einzelzimmer unter Tel.: +49 6232 647-602, per E-Mail unter reservierung.binshof@lindner.de.

Lindner Hotel & Spa Binshof

Das Lindner Hotel & Spa Binshof liegt in unmittelbarer Nähe zur 2.000 Jahre alten Dom- und Kaiserstadt Speyer. Das Wellness-Resort bietet seinen Gästen neben den Bereichen Binshof Spa und My Spa unter anderem klassische und asiatische Massage-Anwendungen, Beauty-Behandlungen, verschiedene Saunen, Bäder und eine einzigartige 5.200 Quadratmeter große Thermenlandschaft. Eine Lindner-eigene Wellness-Spezialität ist auch die Behandlung Massagio e Musica, die synchron zur Musik entspannt. Das Haus verfügt über sehr gute Verkehrsverbindungen zum internationalen Flughafen Frankfurt RheinMain, zur Grand-Prix-Rennstrecke in Hockenheim und den Wirtschaftszentren an Rhein, Main und Neckar.

Lindner Hotels AG

Zum Portfolio der familiengeführten Hotel-Gruppe (1.876 Mitarbeiter; 193 Millionen Euro Umsatz in 2018) gehören insgesamt 35 Hotels in sieben europäischen Ländern. Sie zählt damit zu den führenden deutschen Hotelgesellschaften. Neben 19 Lindner Hotels in Großstädten, acht hochwertigen Spa- und Sport-Resorts (eins davon in Planung) und einem Ferienpark zählen sieben Hotels der Marke me and all dazu (fünf davon im Bau). Einige Lindner Hotels & Resorts wurden aus schwierigen wirtschaftlichen Situationen übernommen und erfolgreich neu positioniert. Seit kurzem ergänzen Franchise-Betriebe das Angebot und bieten wie die bestehenden Häuser individuelle Urlaubskonzepte, hohe Qualitätsstandards und innovative Spa-Angebote. Die besonderen Hotelkonzepte von Otto Lindner, der das Unternehmen in zweiter Generation führt, erhielten zahlreiche Auszeichnungen: Das Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg wurde zur „Hotelimmobilie des Jahres“ gekürt, Otto Lindner selbst wurde „Hotelier des Jahres“ und Geschäftsreisende wählten Lindner bei den Business Traveller Awards 2014 auf Platz zwei als „Beste Hotelgruppe für Geschäftsreisende in Deutschland“. Im Human-Resources-Bereich gewann Lindner schon zum dritten Mal den Hospitality HR Award und belegt jährlich hohe Plätze im Ranking „Deutschlands beste Arbeitgeber“ als mittelständisches Tourismus-Unternehmen.

Bildmotive zum Download unter www.lindner.de/bilder
Für den kleinen Nachrichtenhunger: twitter.com/lindner_hotels
Und wer mehr sehen will: instagram.com/lindnerhotels
Neuigkeiten gibt es auch auf facebook.com/LindnerHotels

Besuchen Sie uns auf

Nicht nur besser. Anders.