Tel. +49 211 44755-100

Lindner Hotel City Plaza neu eröffnet

Insgesamt acht Wochen und fünf Millionen Euro Investition – Ab sofort präsentiert sich das Lindner Hotel City Plaza in neuem Gewand. Dabei wurden Empfang, Wellness- und Bankettbereich sowie das Restaurant komplett neu designt und das Hotel-Konzept überarbeitet. Neu sind etwa regelmäßige Veranstaltungen, bei denen nicht nur Hotel- und Tagungsgäste herzlich willkommen sind, sondern die das Hotel auch zu einer festen Größe als Kölner Location machen sollen.

Köln, 04. September 2014

Es ist geschafft: Das Lindner Hotel City Plaza im zentralen Friesenviertel in Köln hat nach der ersten Renovierungsphase im Jahr 2013 nun weitere umfangreiche Umbaumaßnahmen erfolgreich abgeschlossen und empfängt seine Gäste in neuem Glanz und altbekannter Herzlichkeit als „Wohnzimmer am Friesenplatz“. 2,5 Tonnen Rohre, 35 Kilometer Elektrokabel und sechs Sattelschlepper mit neuen Möbeln kamen im zweiten Bauabschnitt zum Einsatz. Insgesamt wurden acht Wochen und fünf Millionen Euro in ein neues Gesamtkonzept von Lobby, Restaurant, Wellness- und Bankettbereich investiert.

Wohnen und Arbeiten mitten in Köln

Und dies soll nicht nur Hotelgäste erfreuen: „Wir wollen mit der neuen Gestaltung auch die Kölner begeistern und ein Anlaufpunkt für schöne Stunden sein“, so Hoteldirektor Wolfgang Gros. In der neuen Empfangshalle finden sich daher Lounge-Inseln für gemütliche Gesprächsrunden oder eine Partie Schach sowie ein Multimedia-Tisch für unkompliziertes Arbeiten - alles ist in gedeckten Farben gestaltet. „Wir haben alle Bereiche zu einem stimmigen Gesamtbild vereinigt, so dass nun alles aus einem Guss ist, wie man so schön sagt“, erklärt Gros. So fügen sich der Bankettbereich mit neuen Sitzecken und opulenter Coffee-Corner, das neu gestaltete Restaurant und die frische und elegante Lobby nahtlos ineinander.

Meeting-Point, Gänsemarkt und Party-Location

Zum neuen Gestaltungskonzept gehören weiterhin moderne Aufnahmen und Malereien von Kölner Wahrzeichen und der neue Raum „Kölsche Stube“ als Hommage an die lokalen Traditionen. „Es wird ab sofort auch jeden Sonntag einen „jemötlichen Brunch“ mit wechselnden Themen und Speisen an neuen Live-Cooking-Stationen, Entertainment und Live-Musik im our.ox steak & grill Restaurant für alle Kölner geben“, erklärt Gros.

Mit den neu konzipierten „Bottle-Partys“, zu denen jeder Gast eigene Getränke mitbringt und ein raffiniertes Buffet vom Hotelrestaurant genießen kann, will Direktor Gros in der urigen Küchenstube „Himmel und Äd“ das Kennenlernen und Kommunizieren leicht machen – nicht nur für Gäste, die neu in der Stadt sind. Zur Winterzeit verwandelt sich das Restaurant mit seinen 180 Sitzplätzen und neuem Design in einen Gänsemarkt, auf dem Marktstände mit Köstlichkeiten und Weihnachtspräsenten aufgebaut werden.

Der Ballsaal wird ab sofort auch altbekannte regionale Partyreihen wie den Hootchie Cootchie Club oder die Schneeball-Partys beherbergen. Und für alle, die es gediegener mögen, gibt es in der Adventszeit nachmittags den „High Tea” – very British mit Cucumber-Sandwiches, frisch aus dem Ofen kommenden Scones, Clotted Cream und interessanten Gesprächen mit den hauseigenen Tee-Sommeliers. Ganz wie im Wohnzimmer eben.

Willkommens-Angebot für Feinschmecker

Und um das auszuprobieren, gibt es als Eröffnungsangebot ein zartes Entrecote vom argentinischen La-Morocha-Rind mit Thaispargel, Kartoffelsteinpilz-Törtchen und Gremolata-Butter inklusive fruchtigem „Puro Malbec Cabernet“ vom Bio-Weingut Dieter Meier für nur 29 Euro pro Person. Denn: „Wir alle freuen uns wie jeck darauf, in diesen tollen, neuen Räumlichkeiten unsere Gäste zu bewirten“, fasst Wolfgang Gros zusammen.

Lindner Hotel City Plaza

Das nahe des Kölner Doms im zentralen Friesenviertel gelegene Lindner Hotel City Plaza verfügt über 237 Zimmer und Suiten sowie elf Konferenz- und Veranstaltungsräume für bis zu 500 Personen. Für den Business-Trip bieten die zentrale Lage und die Ausstattung mit exklusiver First Class Lounge, Coworking-Tisch und Business Center ausgezeichnete Möglichkeiten für Meetings und Kongresse. Für Cityreisende ist das Hotel ein idealer Ausgangspunkt für Entdeckungstouren durch die Domstadt. Und Gäste aus Köln und der Region fühlen sich im „Kölner Wohnzimmer“ bei bekannten Event-Reihen wie der Schneeball-Party, den wöchentlichen Veranstaltungen wie den „Bottle-Partys“ oder einem zarten Steak im Hotel-Restaurant our.ox Steak & Grill herzlich willkommen.

Lindner Hotels AG

Zum Portfolio der familiengeführten Hotel-Gruppe (1.876 Mitarbeiter; 193 Millionen Euro Umsatz in 2018) gehören insgesamt 35 Hotels in sieben europäischen Ländern. Sie zählt damit zu den führenden deutschen Hotelgesellschaften. Neben 19 Lindner Hotels in Großstädten, acht hochwertigen Spa- und Sport-Resorts (eins davon in Planung) und einem Ferienpark zählen sieben Hotels der Marke me and all dazu (fünf davon im Bau). Einige Lindner Hotels & Resorts wurden aus schwierigen wirtschaftlichen Situationen übernommen und erfolgreich neu positioniert. Seit kurzem ergänzen Franchise-Betriebe das Angebot und bieten wie die bestehenden Häuser individuelle Urlaubskonzepte, hohe Qualitätsstandards und innovative Spa-Angebote. Die besonderen Hotelkonzepte von Otto Lindner, der das Unternehmen in zweiter Generation führt, erhielten zahlreiche Auszeichnungen: Das Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg wurde zur „Hotelimmobilie des Jahres“ gekürt, Otto Lindner selbst wurde „Hotelier des Jahres“ und Geschäftsreisende wählten Lindner bei den Business Traveller Awards 2014 auf Platz zwei als „Beste Hotelgruppe für Geschäftsreisende in Deutschland“. Im Human-Resources-Bereich gewann Lindner schon zum dritten Mal den Hospitality HR Award und belegt jährlich hohe Plätze im Ranking „Deutschlands beste Arbeitgeber“ als mittelständisches Tourismus-Unternehmen.

Bildmotive zum Download unter www.lindner.de/bilder
Für den kleinen Nachrichtenhunger: twitter.com/lindner_hotels
Und wer mehr sehen will: instagram.com/lindnerhotels
Neuigkeiten gibt es auch auf facebook.com/LindnerHotels

Besuchen Sie uns auf

Nicht nur besser. Anders.