Die beste Barmaid mixt bei Lindner

Von Frauen für Frauen: Bei den “Barmaid Olympics“ war nicht nur hinter der Bar Frauenpower angesagt. Am Ende des Cocktail-Wettbewerbs kamen die Erlöse auch Frauen in Not zugute. Rike Kurrle, Barkeeperin des Lindner Hotel & Residence Main Plaza, gewann mit ihrer Cocktailkreation „Misses Pott and her Quincylicor“ passend zum Motto des Wettbewerbes „Moderne Frau des 21. Jahrhunderts“.

Frankfurt, 04. März 2014

Ehrlich und rauchig muss sie sein, die „Misses Pott and her Quincylicor“, auch wenn sie sich nicht so anhört. Sie ist nicht etwa eine Comicfigur, sondern der Drink, der Rike Kurrle den Sieg bei dem Berliner Cocktailwettbewerb „Barmaid Olympics“ brachte. Die Barkeeperin der Harry´s New York Bar im Lindner Hotel Main Plaza in Frankfurt am Main fühlte sich besonders von dem Motto des Wettbewerbs angesprochen: „Ein Drink für die moderne Frau des 21. Jahrhunderts“, so das erklärte Ziel.

„Moderne Frauen wollen heute nicht mehr das Verspielt-Süße mit viel Saft“, erklärt die 31-Jährige ihren Ansatz, „sondern etwas mit Charakter und echtem Geschmack. Daher sollte meine Kreation ein klassischer, ehrlicher Drink werden. Durch den Sherry schmeckt er rauchig, den Quittenlikör, eine ungewöhnliche Cocktailzutat, habe ich extra für den Drink selbst hergestellt.“ Für die Bewerber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gab es beim Wettbewerb um die zum Thema passende Cocktailkreation einiges zu beachten: So hatten sie maximal zehn Minuten Zeit für die Zubereitung und durften nur bis zu sieben Zutaten verwenden.

Barfrauen an die Macht

Der Gewinner-Drink von Rike Kurrle, die seit fast zehn Jahren bei Lindner tätig ist, kam mit weniger aus: Die „Misses Pott“ mischt sie aus Havana Club 7 Jahre, Antica Formula, selbstgemachtem Quittenlikör und 15-jährigem Oloroso Sherry. Als Dekoration dient eine Zitronenzeste. Und kennenlernen kann man die „Misses“ in Harry´s New York Bar im Lindner Hotel Main Plaza — wie natürlich auch die olympische Barmaid Rike Kurrle.

„Der Wettbewerb war mal etwas ganz anderes und aufgrund des Mottos und des Charity-Charakters auch sehr persönlich“, berichtet Rike Kurrle. „Denn er fand für einen guten Zweck statt und nicht kommerziell für einen Sponsor. So waren wir ganz frei in der Zutatenwahl.“ Schließlich wollen die Veranstalterinnen Cordula Langer und Julia Comu mit den Barmaid Olympics Barfrauen in Deutschland fördern, die häufig einen nicht so leichten Einstieg haben. Sie wollen sie so ermutigen, öfter an Wettbewerben teilzunehmen und dafür die Hemmschwelle senken. Die Erlöse aus dem Charity-Event gehen an die Stiftung Bora e.V., die sich seit 1989 für misshandelte Frauen und Opfer häuslicher Gewalt einsetzt. So helfen Frauen Frauen.

Lindner Hotel & Residence Main Plaza, Frankfurt

Das Lindner Hotel & Residence Main Plaza ist das Erkennungszeichen des Florentinischen Viertels im beliebten Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen. Ein 86 Meter hoher schlanker Rundbau in Backsteinoptik von Star-Architekt Hans Kollhoff entworfen. Direkt am Main gelegen bietet das markante Haus im Artdéco-Stil des New York der 30er Jahre luxuriöse Zimmer und einen atemberaubenden Blick auf die berühmte Frankfurter Skyline. Die bis zu 114 Quadratmeter großen Zimmer, der großzügige Wellness-Bereich und die leichte, kalifornische Küche des Restaurants „New Brick“ machen das Vier- Sterne-Superior-Hotel zu einer beliebten Adresse für alle Besucher der Mainmetropole. Zusätzlich verfügt das Haus über 17 „Residencen“, hochwertig möblierte Zimmer mit Hotelservice, für Langzeitaufenthalte.

Lindner Hotels AG

Lebensfreude, Genuss und Herzlichkeit – dafür stehen die 31 Hotels der Lindner Hotels AG in sieben europäischen Ländern seit 50 Jahren.

Die urbanen Boutique-Hotels der Marke me and all hotels in zentralen Lagen spannender Städte sprechen mit ihrem inspirierenden Design, dem ungezwungenen Flair und der nachhaltigen Ausrichtung vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Feiern verbinden möchten. Lokale Partner aus Gastronomie, Musik, Kunst und Start-ups sorgen mit Pop-up-kitchens, Events und nachhaltigen Produkten für immer neue Erlebnisse.

Bei den vielfach ausgezeichneten Lindner Hotels & Resorts treffen Tradition und Innovation zusammen. Vom Business Hotel mit modernen Meeting-Möglichkeiten über Themen-Hotels, luxuriöse Spa- und Golf Resorts sowie City-Spots bis hin zum historischen Grand Hotel – sie alle vereint Gastfreundschaft mit Leidenschaft, sportliche Passion und Genuss in Perfektion.

Seit Mai 2022 ist Arno Schwalie Vorstandsvorsitzender und CEO der Lindner Hotels AG, die 1973 vom Architekten Otto Lindner gegründet wurde und bis heute in Familienbesitz ist. Gemeinsam mit Stefanie Brandes (COO) und Frank Lindner (CTO) bilden sie den Vorstand der Lindner Hotels AG. Durch den Anschluss an die „World of Hyatt“ im Jahr 2022 stärkt das Unternehmen sein internationales Wachstum und ermöglicht den Gästen den Zugang zu einem weltweiten Bonusprogramm.

Bildmotive zum Download unter www.lindner.de/bilder

Für den kleinen Nachrichtenhunger: twitter.com/lindner_hotels

Wer mehr sehen will: instagram.com/lindnerhotels

Neuigkeiten gibt es auch auf facebook.com/LindnerHotels

 

Pressekontakt

Unternehmenskommunikation Lindner Hotels AG:

Catherine Bouchon (Director Public Relations)

Fon: +49 211 5997 1133

Mail: presse@lindner.de

 

SKM Consultants:

Dr. Thomas Daubenbüchel

Fon: +49 1706323891

Mail: thomas.daubenbuechel@skm-consultants.de

Nicht nur besser. Anders.

Besuchen Sie uns auf