Tel. +49 211 44755-100

Lindner Congress Hotel, Cottbus

Das gleichnamige Motto des Bundesliga-Vereins FC Energie Cottbus hat sich auch für die Eigentümer des Lindner Congress Hotel Cottbus bewahrheitet. Nur ein Jahr nach der Übernahme durch die Lindner-Gruppe halbierte diese den Verlust trotz eines harten Verdrängungswettbewerbs. Seit 2007 schreibt das Hotel konstant schwarze Zahlen – zum ersten Mal überhaupt in der 13-jährigen Geschichte des Hauses.

Immobilienanalysten sind genaues und gründliches Arbeiten gewohnt. So auch im Herbst 2004, als die Experten für Tourismus und Hotellerie der HypoVereinsbank AG einen neuen Betreiber für ein Hotel in Cottbus suchten, das bisher von einer weltweit führenden Hotelgruppe gemanagt wurde. Das Haus mit der futuristischen Glasfassade ist ein Problemkind im Portfolio der Bank. 1994, im Hype der Bundesgartenschau und in der Hoffnung auf blühende Landschaften im Osten erbaut, hat es bis zu diesem Zeitpunkt operativ noch keine schwarzen Zahlen geschrieben. Drei Hotelgruppen sind im Jahr 2004 in der engeren Wahl der Bankprofis. Darunter auch Lindner Hotels & Resorts. Die Lindner Hotels Real Estate GmbH (LHRE), ein Tochterunternehmen der Lindner Hotels AG, führte eine detaillierte Analyse des Hotels durch und erarbeitete ein Konzept für die Neupositionierung. Die Spezialisten der HypoVereinsbank prüften die Unterlagen genauestens und waren begeistert: „Die Analyse, die Machbarkeitsstudie und das Konzept zeigen einen ungewöhnlich hohen Professionalisierungsgrad. Das findet man selten“, war das Lob der Banker. Wie Lindner daraus eine Erfolgsgeschichte machte, lesen Sie hier.

Die Case Study als PDF zum Download

Besuchen Sie uns auf

Nicht nur besser. Anders.