Die Bayernfenster

Die Bayernfenster sind eine Reihe von fünf Fenstern im südlichen Seitenschiff des Kölner Doms. Sie zeigen fünf Szenen aus der Anfangszeit des Christentums, beginnend mit Johannes dem Täufer im Westen und im Osten endend mit Stephanus, dem ersten christlichen Märtyrer.

Die Bleiglasfenster sind ein Geschenk von König Ludwig I. von Bayern. Erste Ideen und Planungen zu diesem Projekt stammten bereits aus dem Jahr 1842.

Zur 600-Jahr-Feier der Grundsteinlegung wurden sie am 14./15. August 1848 enthüllt.

Quelle: Kölner Domblatt
Autor: Stephan Dahmen

Besuchen Sie uns auf

Nicht nur besser. Anders.