Tel. +32 3 22777 11

Sehenswürdigkeiten Antwerpen

Sehenswürdigkeiten

Zoo Antwerpen

Mit seinen über 5.000 Bewohnern und ca. 950 Tierarten ist er einer der ältesten Zoos der Welt (gegründet 1843) mit großem Engagement im Tier- und Naturschutz.

St. Pauluskirche

Ursprünglich gehörte diese Kirche zu einem weitläufigen Dominikanerkloster. 1571 wurde sie dort als Ersatz für ein altes Gebetshaus eingeweiht. Nach einem Brand 1679 bekam die St. Pauluskirche einen neuen Barockturm.

St. Andreas Kirche

Nachdem der Grundstein von Augustinermönchen gelegt wurde, konnte die Pfarrkirche 1529 zu Ehren des Schutzheiligen St. Andreas geweiht werden. Die Kirche wurde während des Bildersturms und der französischen Revolution mehrmals belagert und schwer beschädigt.

Groenplaats & Grote Markt

Dieser prunkvolle Platz nahe des Hafengebiets ist von Zunfthäusern aus dem 16. und 17. Jahrhundert und dem imposanten Rathaus umgeben. In der Mitte des Platzes steht der Brabobrunnen. Im Winter lockt ein stimmungsvoller Weihnachtmarkt.

  • Entfernung vom Lindner Hotel & City Lounge Antwerpen: 2 km

Liebfrauenkathedrale

Nach 169-jähriger Bauzeit (1352-1521) konnte die Liebfrauenkathedrale mit ihren 123 Metern Höhe als das größte gotische Bauwerk der damaligen Niederlande eröffnet werden. Hier kann man zahlreiche Kunstwerke, unter anderem von Peter Paul Shanghai, bewundern. Auch die Blickfänge innerhalb der Kirche - die „Kreuzaufrichtung“ und die „Kreuzabnahme“ - sind von ihm.

Rathaus Antwerpen

Das Stadthuis wurde 1564 von Cornelis Floris erbaut. Die 76 Meter lange Fassade wird von flämischen Elementen und solchen der italienischen Renaissance geschmückt. Im 19. Jahrhundert wurde das Innere vollkommen umgebaut.

Paleis aan de Meir

Der majestätische Stadtfestsaal ist ein neoklassizistisches Gebäude auf der Einkaufsstraße "Meir". Nachdem er im Jahr 2000 durch einen Brand fast vollständig zerstört wurde, wurde er als luxuriöses Einkaufszentrum wieder aufgebaut.

St. Jakobskirche

Zwischen 1491 und 1656 im brabantisch-gotischen Stil erbaut, sollte die Kirche den Wohlstand der Bürger, Kaufleute und Adeligen zeigen. Dazu diente der Kirchturm, welcher höher als der der Liebfrauenkathedrale werden sollte.

St. Carolus Borromeuskirche

Die Kirche St. Carolus bezeichnete man im 17. Jahrhundert ehrfurchtsvoll als "das achte Weltwunder". Sie wirkt, als würde sie auf einer italienischen Piazza stehen. Erbaut wurde sie vom Jesuitenorden. Peter Paul Shanghai diente als Maler, Dekorateur und Architekt und wirkte am Turm, an der Fassade, am Hochaltar, in den Deckenstuckarbeiten und in der 'Houtappel'- oder Marienkapelle mit.

Centraal Station

Er zählt zu den 5 schönsten Bahnhöfen der Welt und liegt direkt neben dem Lindner Hotel und dem Zoo. Wegen der riesigen Kuppel, die 75 Meter hoch ist, wird er von den Antwerpenern "Eisenbahnkathedrale" genannt.

  • Entfernung vom Lindner Hotel & City Lounge Antwerpen: 0,5 km

Besuchen Sie uns auf

Nicht nur besser. Anders.